exelonix GmbH – innovative Assistenzsysteme für ältere Menschen

Dr Matthias Stege - Geschäftsführer exelonix GmbH

Heute möchten wir Ihnen ein junges und innovatives Unternehmen aus Dresden vorstellen. Die exelonix GmbH wurde im Jahr 2013 mit dem Ziel gegründet, das umfassende Internetangebot unserer Zeit, älteren Menschen einfacher zugänglich zu machen.

Gleichzeitig hat man es sich zur Aufgabe gemacht, gerade älteren Menschen ein modernes Sicherheitsangebot, als zum Beispiel den bisher verwendeten Hausnotruf, bieten zu können. Vor allem ältere Menschen, die oftmals in großer Entfernung zu ihren Angehörigen leben, und Pflegebedürftige können sich so wirksamer mit Pflegediensten, Kindern und Freunden vernetzen.

Kreative und erfahrene Köpfe

Dank der vier erfahrenen Firmengründer besitzt die exelonix GmbH entsprechende Voraussetzungen, um diese Ziele zu realisieren. Während Dr. Frank Schäfer, Dr. Matthias Stege und Prof. Dr. Dr. Gerhard Fettweis weitreichende Erfahrungen in der Gründung und dem Aufbau von Technologieunternehmen sowie Knowhow in der Mobilfunktechnologie mitbringen, ist Prof. Dr. med Frank Oehmichen promovierter Mediziner sowie Internist und berät das Unternehmen bei allen medizinischen Fragen.

Wir hatten vor kurzem die Möglichkeit mit Dr. Matthias Stege, einem der Geschäftsführer, ein interessantes und aufschlussreiches Gespräch zu führen und mehr über die Ziele und die Beweggründe zu erfahren.

Nachdem er und sein Mitgründer Dr. Frank Schäfer sich längere Zeit Gedanken über eine Firmengründung gemacht hatten, gelangten sie zu dem Themenfeld der Heimautomatisierung. „Zwar gab es in diesem Sektor bereits viele Unternehmen, aber die Zielgruppe waren zu diesem Zeitpunkt fast ausschließlich junge Leute mit einer großen Technikaffinität“, aber eben nicht ältere Menschen. Die Überlegungen zu den Interessen dieser Zielgruppe führten sie schließlich zu dem Thema Sicherheit und deren Umsetzung.

„Das Tablet ist die ideale Verknüpfung zwischen den Themen Internet und Sicherheit in den eigenen vier Wänden. Es ist besonders leicht zu bedienen und lässt Berührungsängste mit der modernen Technik gar nicht erst aufkommen. Es eignet sich auf der einen Seite auch zur Unterhaltung und bietet den einfachen Zugang zum Internet. Auf der anderen Seite besteht die Möglichkeit, externe Sensoren anzuschließen (z.B. ein Blutdruckgerät mit Bluetooth-Funktion) und damit beispielsweise Gesundheitsdaten komfortabel zu erfassen und auf einen Blick auszuwerten.“

Hier geht es zum vollständigen Interview mit Dr. Matthias Stege.

Senioren Tablet von exelonix GmbHasina – das Tablet für Senioren

Das aktuelle Projekt der exelonix GmbH, das Seniorentablet asina, wurde auf der diesjährigen Internationalen Funkausstellung (IFA) in Berlin der breiten Öffentlichkeit vorgestellt und ist inzwischen im Handel und über die asina Homepage www.asina-tablet.de erhältlich.

Parallel werden fortlaufend umfangreiche Tests durch die Mitglieder des Seniorencomputerclubs Artos durchgeführt, um die asina Oberfläche stetig an die Wünsche und Bedürfnisse der Nutzer anzupassen. Zukünftig sollen weitere Funktionskacheln folgen und eine Schnittstelle mit seniorengeeigneten Apps im Google Playstore geschaffen werden.

In Kürze werden wir hier in unserem seresco Ratgeber detaillierter über das asina Tablet berichten.

Teilen Sie diesen Beitrag gern mit Ihren Freunden und Bekannten!
Share on Facebook0Tweet about this on TwitterShare on Google+0Email this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.