Wechseljahre – Was erwartet mich?

Viele Frauen sehen der Zeit der Wechseljahre mit Furcht entgegen, denn etwa zwei Drittel der Frauen haben in dieser Zeit mit physischen oder psychischen Beschwerden zu kämpfen. Die häufigsten Symptome sind dabei Stimmungsschwankungen, Hitzewallungen, Schlafstörungen, eine abnehmende Libido oder körperliche Veränderungen wie Gewichtszunahme, Haarausfall oder Hautveränderungen. Ursächlich für diese Symptome ist die Abnahme des Hormons…

Weiterlesen →

Blasenentzündung – Was hilft?

Meist tritt eine Blasenentzündung ohne größere Komplikationen auf, bei manchen Betroffenen sogar mehrmals im Jahr. Allerdings ist es immer ratsam beim Verdacht auf eine Blasenentzündung, einen Arzt aufzusuchen, um die Ursachen medizinisch abklären zu lassen. Hier ein paar Fakten zur Blasenentzündung Bei einer Blasenentzündung, auch Zystitis genannt, sind in den meisten Fällen Bakterien die Ursache,…

Weiterlesen →

Beckenbodentraining – So funktioniert’s

Gerade bei Inkontinenzbeschwerden ist das Beckenbodentraining, oder auch Beckenbodengymnastik genannt, eine effektive Trainingsmethode, die nicht nur einer Blasenschwäche vorbeugen kann, sondern sie auch lindert. Dabei ist das Beckenbodentraining praktisch überall ausführbar und nützt sowohl Frauen als auch Männern, aktiv bis ins hohe Alter zu bleiben. Wo finde ich die Beckenbodenmuskulatur? Der Beckenboden ist eine Muskelplatte,…

Weiterlesen →

Doppelinkontinenz (Harn- und Stuhlinkontinenz)

Es gibt eine Reihe verschiedener Arten von Inkontinenz mit jeweils unterschiedlichen Symptomen und Schweregraden. In einigen Fällen können auch Mischformen auftreten, wobei bei Inkontinenz meist von Harninkontinenz die Rede ist. Neben der Harninkontinenz gibt es auch die Stuhlinkontinenz und wenn beide Formen auftreten wird dies im Allgemeinen als Doppelinkontinenz bezeichnet. Symptome und Ursachen für Doppelinkontinenz…

Weiterlesen →

Beckenbodengymnastik bei Inkontinenz

Neben operativen und medikamentösen Behandlungsmöglichkeiten von Inkontinenz, gibt es auch eine Reihe alternativer Therapien, die einer schwachen Blase vorbeugen oder die Inkontinenz lindern können. Eine davon ist die sogenannte Beckenbodengymnastik oder das Beckenbodentraining. Eine starke Beckenbodenmuskulatur ist für die bewusste Steuerung der Blasen- oder Darmentleerung unerlässlich, denn sie unterstützt maßgeblich die Schließmuskulatur und stützt den Bauchraum…

Weiterlesen →

Schwimmen gehen trotz Blasenschwäche

  Inkontinenz oder Blasenschwäche zählt heutzutage mittlerweile zu den „Volkskrankheiten“ der Industrieländer, denn Schätzungen zufolge leiden allein in Deutschland rund 10 Millionen Menschen an Inkontinenz. Genaue Zahlen sind hier kaum möglich und die Angaben schwanken stark, denn viele Menschen schämen sich für ihr Leiden und verschweigen es ihrem Umfeld einfach. Fakt ist jedoch, dass die…

Weiterlesen →

Blasenschwäche bei Männern

  Die offizielle Zahl der Männer, die an Inkontinenz oder einer leichten Blasenschwäche leiden, lässt sich nur schwer ermitteln. Häufig verschweigen gerade Männer ihr Leiden aus Scham oder Angst vor urologischen Untersuchungen und versuchen sich mit handelsüblichen Damenhygieneprodukten zu behelfen. Schätzungen zufolge wissen über 80% der Männer mit Blasenschwäche gar nicht, dass es spezielle Inkontinenzprodukte…

Weiterlesen →

Dehydrierung im Alter vermeiden

Laut Umfragen nimmt jeder Deutsche täglich zu wenig Flüssigkeit auf. Doch gerade bei den aktuell hohen Temperaturen kann eine verringerte Flüssigkeitszufuhr schnell zu ernsten gesundheitlichen Problemen führen. Wie Sie einer Dehydrierung, also dem Wassermangel im Körper, vorbeugen können und mit welchen Tipps das regelmäßige Trinken leichter fällt, erfahren Sie in diesem Beitrag. Wie viel Flüssigkeit…

Weiterlesen →

Nykturie – das nächtliche Wasserlassen

Vor allem ältere Personen kennen das Problem, dass sie nachts häufig wach werden und einen starken Harndrang verspüren. Meist wird dies mit den typischen Alterserscheinungen abgetan und schweigend hingenommen. Doch tritt der nächtliche Harndrang regelmäßig auf oder führt gar zu mehrmaligen Gängen zur Toilette kann von einer sogenannten Nykturie ausgegangen werden, die in jedem Fall…

Weiterlesen →

Organspende nach dem Tod

In den letzten Jahren wurde das Thema Organspende und Organspendeausweis immer größer. Hauptursache hierfür ist sicherlich mangelndes Wissen und die damit einhergehenden Vorbehalte und Ängste. Dabei bietet die Organspende, die Möglichkeit auch mit dem eigenen Tod noch Leben zu retten. Sich mit dem Thema Organ- und Gewebespende auseinanderzusetzen, ist nicht selbstverständlich und bedeutet zwangsläufig auch,…

Weiterlesen →