Interessante Apps – nicht nur für Senioren Teil 1

apps-fuer-senioren

Laut verschiedener Statistiken zu Smartphone- und Tablet-Nutzern ist die Altersgruppe der 55 Jährigen inzwischen am stärksten vertreten. Die Tendenz geht also ganz klar dazu, dass auch ältere Menschen immer mehr das Internet, die neuen Medien und Apps nutzen. Folgende Auflistung soll Ihnen als Quelle für einige interessante Apps für Senioren dienen, die es unter anderem im App-Store Google Play gibt.

Big Launcher – benutzerfreundliche Bedienung

Um es mal gleich vorweg zu nehmen: Nicht nur Senioren scheuen den Ballast der endlos galaktischen Menüs und deren kleine Buttons und Schriften. Die „Big Launcher“ App schafft hier Abhilfe. Zwar kostet die App inzwischen 10 Euro, ist ihr Geld aber durchaus wert.

Selbst die Einrichtung der alternativen Benutzeroberfläche ist einfach und übersichtlich gestaltet. Mit Hilfe des Assistenten, der Sie durch die Installation begleitet, können Sie auf Wunsch auch die gesamte Bedieneroberfläche durch eine einfache und verständliche Darstellung ersetzen. Inwiefern die Oberfläche und die Menüs seniorengerecht sind, können sie eigenständig entscheiden und die Funktionen individuell anpassen oder entfernen.

Der Startbildschirm lässt sich in zwei Reihen und vier Zeilen mit Bedienfeldern bestücken. Jede Seite können Sie mit einem eigenen Hintergrundbild versehen, so dass sogar dadurch eine Individualisierung und Themen bezogene Gestaltung möglich ist. Hervorzuheben ist der besondere SOS-Button, der individuell konfiguriert werden kann.

Formulieren Sie einen Text, der im Notfall an eine oder mehrere eingespeicherte Nummern gesendet wird. Um einen versehentlichen Notruf zu verhindern, gibt es eine Timeout-Funktion. Hier können Sie die Zeit vorgeben, die bis zum tatsächlichen Versenden des Notrufs vergehen soll. Wem 10 Euro zu viel sind, hat die Möglichkeit, zunächst einmal die kostenlose Variante der App auszuprobieren.

Hier finden Sie die App „Big Launcher“.

MediSafe – mobiler Tablettenkalender

Wer kennt es nicht, das Problem an die rechtzeitige Einnahme der Tablette zu denken. Doch die „MediSafe“ App kann Ihnen dabei helfen, an Ihre Medikamenteneinnahme zu denken. Die App ist optisch schön und übersichtlich gestaltet und lässt sich leicht bedienen. Sie unterstützt Sie dabei, Ihre Arzneimittel rechtzeitig und zuverlässig einzunehmen.

Die kostenlose App „MediSafe“ erinnert Sie oder Ihr Familienmitglied daran, Ihre Medikamente einzunehmen. Außerdem können Sie die App so einstellen, dass ein selbstbestimmter Med-Freund (Familienmitglied, Betreuer oder Pflegeperson) benachrichtigt wird, wenn Sie sich nicht anmelden, sodass dieser Sie dann an die Einnahme der Medikamente erinnern kann.

Hier finden Sie die „MediSafe“ App im Google Play Store.

Toiletten Scout

Die Kampagne „Nette Toilette“ hatten wir Ihnen ja bereits vorgestellt. Mit der App „Toiletten Scout“ kommt die nächste Unterstützung: Sie hilft Ihnen zuverlässig die nächste öffentliche Toilette oder Gaststätte mit WC zu finden. Bei aktivierter GPS-Funktion werden auf der üblichen Google-Karte sofort die WCs durch hilfreiche Symbole markiert.

Anhand der Symbole können Sie zudem sofort erkennen, ob es sich um einen öffentlichen Ort (grün) oder eine Gaststätte (blau) handelt und ob das Ziel barrierefrei mit dem Rollstuhl erreichbar ist. Laut dem App-Entwickler sollen mehr als 600.000 Toiletten angezeigt werden. Zusätzlich bietet die App auch die Möglichkeit, nützliche Hinweise für andere Nutzer zu hinterlassen.

Die Toiletten Scout App finden Sie hier im Google Play Store.

Schrittzähler-App

Wer lange gesund und fit bleiben möchte, sollte sich viel und oft bewegen. Um den Überblick über die täglich zurückgelegten Strecken zu behalten und am Ende des Tages zu schauen, wie viel Sie sich bewegt haben, empfiehlt sich die App „Schrittzähler“.

Sie zeichnet die Anzahl an Schritten auf, die Sie gelaufen sind und zeigt diese gemeinsam mit der Anzahl an verbrannten Kalorien, der Distanz, der Laufdauer und der Geschwindigkeit an. Die Benutzung ist äußerst simpel: Sobald Sie den Start-Knopf drücken, müssen Sie ihr Smartphone einfach so wie immer halten oder in der Hosentasche haben und Ihre zurückgelegten Schritte werden aufgezeichnet.

Sie können jederzeit die Anzahl Ihrer gelaufenen Schritte und alle anderen Informationen ausgewertet und optisch aufbereitet in einem Diagramm betrachten. Für diejenigen unter Ihnen, die regelmäßig Joggen, Laufen oder Nordic Walking machen empfiehlt sich ansonsten als Alternative die App „Runtastic“.

Hier im Google Play Store finden Sie die Schrittzähler-App.

Weitere nützliche Apps nicht nur für Senioren werden wir Ihnen im zweiten Teil unserer Serie „interessante Apps“ vorstellen. Sollten Sie bis dahin weitere Fragen haben, scheuen Sie sich nicht, uns zu kontaktieren.

 

 

 

Teilen Sie diesen Beitrag gern mit Ihren Freunden und Bekannten!
Share on Facebook0Tweet about this on TwitterShare on Google+0Email this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.