Mit Internet und Skype in Kontakt mit den Liebsten bleiben

Internet und Skype

Während die Generation 20+ schon von klein auf mit Computern und Internet aufgewachsen ist und ein Leben ohne unvorstellbar wäre, ist das Internet für viele ältere Menschen nachwievor ein Buch mit sieben Siegeln. Das muss es aber nicht sein, zumal es zahlreiche interessante und wirklich nützliche und hilfreiche Funktionen bietet. Grundvoraussetzung für die Nutzung des Internets ist natürlich ein ausreichender Computer oder noch besser ein Notebook oder Tablet, da diese leichter und vor allem extrem mobil sind.

Erreichbar auf der ganzen Welt

Die globalisierte Welt, in der wir heute leben sorgt dafür, dass immer mehr Menschen umziehen und Ihren Wohnsitz hierhin und dorthin verlagern. Das kann der Umzug in eine größere Stadt oder auch der gezielte Schritt wieder zurück aufs Land sein. Immer häufiger handelt es sich hierbei aber nicht um wenige Kilometer, sondern um andere Bundesländer oder sogar andere Staaten sowie Kontinente. Ganze Familien wandern inzwischen ins Ausland aus und junge Menschen gehen zum Studium in ferne und exotische Länder wie China, Japan oder Brasilien. Trotzdem möchte man mit seiner restlichen Familie oder Freunden stets in Kontakt bleiben, daher war es noch nie so wichtig, unkompliziert kommunizieren zu können, aber auch noch nie so einfach.

Gerade als stets besorgte Mutter oder als seine Enkelkinder liebenden Großeltern möchte man regelmäßig in Kontakt bleiben und ab und zu die Liebsten zu Gesicht bekommen. Abhilfe kann hier das Internet schaffen. Es bietet eben nicht nur die Möglichkeit zu telefonieren, was sich ja gerade bei Enkelkindern im Baby- und Kleinkindalter etwas schwierig gestaltet, sondern dank verschiedener Onlinedienste wie Skype, ICQ oder Google Hangout auch die Chance sein Gegenüber mit Hilfe von Videoanrufen visuell wahrzunehmen.

Was ist eigentlich Skype?

Damit regelmäßige Kontakte, vor allem eben auch visueller Art, keine große Hürde darstellen, gibt es die Möglichkeit über Skype via Videoanruf miteinander zu kommunizieren. Skype ist das momentan am häufigsten genutzte Kommunikationsprogramm für den Computer. Trotz räumlicher Distanz können Sie sich stets nahe sein und über alle Neuigkeiten bei Ihren Liebsten auf dem Laufenden gehalten werden.

Skype ist ein kostenloses Programm, das auf dem Computer installiert werden kann und die Möglichkeit bietet, Nachrichten über das Internet zu verschicken und Anrufe sowie Videoanrufe mit Bild zu tätigen. Im linken Bildschirmbereich des Programms haben Sie eine Art Adressbuch mit allen Ihnen bekannten Kontakten und mit einem einfachen Mausklick auf den jeweiligen Kontakt öffnen Sie ein sogenanntes Fenster in dem Sie Nachrichten eintippen und verschicken können. Zusätzlich gibt es ein Telefonhörersymbol und ein Videokamerasymbol, welche per Mausklick aktiviert werden können und eine kostenlose Telefon- oder Videoverbindung über das Internet herstellen.

Sie verabreden sich also beispielsweise mit Ihrer Tochter und ihrem zweijährigen Enkel, die in England leben, zu einem Videoanruf und können nicht nur kostenlos telefonieren, sondern haben auch noch die Möglichkeit Ihre Liebsten live und in Farbe zu sehen.

Skype als optimale Lösung für Pflegeheime und Seniorenheime

Gerade für bettlägerige und weniger mobile Senioren, die in einem Pflegeheim untergebracht sind, ist Skype eine optimale Lösung, um auch weiterhin direkt am Leben der Kinder, Enkelkinder und Freunde teilhaben zu können. Inzwischen gibt es zahlreiche Senioreneinrichtungen, die mit kostenlosem Skype werben und Ihren Bewohnern die Möglichkeit bieten, im Vorfeld einen entsprechenden Kurs zu besuchen, in dem sie den Umgang mit Computer, Laptop und Tablet sowie den speziellen Programmen wie Skype lernen.

Sollten Sie zu Hause Interesse an Programmen wie Skype haben, dann schauen Sie doch mal, ob es in Ihrer Nähe einen Internetkurs für ältere Menschen gibt oder lassen Sie sich beim Kauf und bei der Einrichtung des Computers sowie der gewollten Programme von Ihren Kindern oder Enkeln helfen. Ansonsten gibt es ja vielleicht jemanden in Ihrer Nähe, der sich mit dem Thema auskennt, wie zum Beispiel die Pflegehilfe, ein guter Freund oder die Nachbarn.

Einkaufen über das Internet

Nicht nur der regelmäßige Kontakt zu den Liebsten wird durch das Internet enorm erleichtert, sondern auch das Einkaufen aller Produkte des täglichen Bedarfs. Welche Vorteile das sogenannte Onlineshopping mit sich bringt, erfahren Sie in unserem nächsten Beitrag zum Thema „Onlineshopping„.

Teilen Sie diesen Beitrag gern mit Ihren Freunden und Bekannten!
Share on Facebook0Tweet about this on TwitterShare on Google+0Email this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.