Oster-Rezepte mit grünem Spargel

Grüner Spargel - Osterrezepte

Grüner Spargel stand lange im Schatten des großen Bruders, dem weißen Spargel mit seiner noblen Blässe. Doch der grüne Spargel zieht nach und wird immer beliebter in deutschen Küchen. Gründe dafür gibt es zur Genüge, angefangen bei der einfachen Zubereitung. Die feinen Spargelstangen sind meist viel dünner, als die des weißen Spargels und somit auch schneller gar. Auch das mühsame Schälen entfällt bei einigen Sorten grünen Spargels vollständig. Im Prinzip reicht es meist völlig, die Enden abzuschneiden und das untere Drittel gegebenenfalls leicht zu schälen.

Vitaminreich und kalorienarm

Doch in grünem Spargel steckt noch mehr, nämlich eine Vielzahl an Vitaminen, wie Vitamin C und Provitamin A sowie Mineralstoffe und Eiweiß. Dazu hat grüner Spargel so gut wie keine Kalorien und ist fettfrei. Daher eignet er sich hervorragend für eine bewusste Ernährung und hilft Ihnen dabei, gesund abzunehmen.

Passend zum Osterfest haben wir Ihnen heute zwei Rezepte mit grünem Spargel und Eiern herausgesucht und wünschen viel Spaß beim Nachkochen!

Spargel-Schinken Omelette mit Ricotta

Zutaten für 2 Personen:

  • 250g grünen Spargel
  • ½ EL Butter
  • etwa 35g Parmaschinken
  • ½ Bund glatte Petersilie
  • 4 Eier
  • Salz & frisch gemahlenen Pfeffer
  • 50g Ricotta
  • 1 EL Olivenöl
  1. Schneiden Sie den Spargel am besten in mundgerechte Stücke und braten Sie ihn dann etwa 5-6 Minuten in der Pfanne an. Bei sehr dünnen Spargelstangen können Sie die Zeit verkürzen, denn der Spargel soll noch bissfest bleiben.
  2. Den Parmaschinken in Streifen schneiden und die Petersilie fein hacken. Schlagen Sie die Eier am besten in einer Schüssel leicht auf und fügen Sie die Petersilie sowie den Ricotta hinzu. Würzen Sie die Ei-Masse mit Salz und Pfeffer und fügen Sie dann den Spargel sowie den Parmaschinken hinzu.
  3. Geben Sie nun alles in Ihre vorgeheizte Pfanne mit dem Olivenöl und braten Sie das Omelette von beiden Seiten etwa 3 Minuten, bis das Ei gestockt ist. Dazu passt übrigens auch sehr gut ein Tomatensalat als Beilage.

Gegrillter grüner Spargel mit Eiersauce

Da sich das Osterwetter voraussichtlich von seiner besten Seite zeigen wird, dürfte die Grillsaison an diesem Wochenende wohl offiziell beginnen. Und da sich grüner Spargel auch auf dem Grill hervorragend zubereiten lässt, hier die Zutaten für Ihr nächstes Grillfest.

Zutaten für 2 Personen:

  • 750g grünen Spargel
  • 1 TL Salz
  • 1 EL Öl

Für die Eiersauce:

  • 50ml Gemüsebrühe
  • etwa 40g saure Sahne
  • ½ EL Butter
  • ½ Bund Petersilie
  • 1 hart gekochtes Ei
  • ½ EL Kapern
  • einen Spritzer Zitronensaft
  1. Kochen Sie den grünen Spargel ca. 5-8 Minuten, je nach Stärke der Spargelstangen, bissfest gar. Lassen Sie die Gemüsebrühe zusammen mit der sauren Sahne leicht köcheln, bis alles sämig wird. Geben Sie dann die gehackte Petersilie, die Kapern sowie das klein gehackte Ei dazu. Schmecken Sie alles mit Salz, Pfeffer und dem Zitronensaft ab.
  2. Bepinseln Sie nun den Spargel mit etwas Öl und legen Sie ihn für etwa 3-4 Minuten auf den Grill. Sie können auch eine Alu-Grillschale verwenden, da die schmalen Spargelstangen leicht zwischen die Grillroste fallen können. Wenden Sie den Spargel dabei mehrmals und geben Sie anschließend eine Prise Salz und Pfeffer darauf. Richten Sie den Spargel zusammen mit der Eiersauce auf einem Teller an und lassen Sie es sich schmecken!

Beachten Sie, dass sowohl grüner, als auch weißer Spargel die Nierenfunktion anregen und bei Problemen mit Inkontinenz oder Nierensteinen in Maßen genossen werden sollten.

Teilen Sie diesen Beitrag gern mit Ihren Freunden und Bekannten!
Share on Facebook0Tweet about this on TwitterShare on Google+0Email this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.