Solebäder für die Gesundheit

solebad

Gönnen Sie Ihrem Körper mal wieder etwas Gutes und nehmen Sie ein Solebad. Das darin enthaltene Salz hat eine positive Wirkung auf Ihre Gesundheit und auf Ihr Wohlbefinden. Unter anderem soll das Solebaden gegen Hautkrankheiten helfen und das Immunsystem sowie den Kreislauf stärken. Was aber ist eigentlich das besondere an einem Solebad?

Wichtigster Bestandteil eines Solebads ist der Salzgehalt, der häufig bei über 28 Prozent (in etwa der gleiche Wert wie beim Toten Meer) liegt und es ermöglicht, sich schwerelos auf dem Wasser treiben zu lassen und zu entspannen. Hinzukommt, dass das Solewasser angenehme 33°C hat.

Die heilende Kraft des Salzes

Salz wurde schon von den alten Ägyptern genutzt um Wunden zu reinigen und auch heute werden die heilenden Kräfte der Salzkristalle bei verschiedenen Leiden eingesetzt. Vor allem Menschen mit Hautkrankheiten, wie Neurodermitis oder Schuppenflechte, können von der wohltuenden Wirkung des Salzwassers profitieren. Das Bad wirkt unter anderem desinfizierend und beschleunigt die Heilung der Beschwerden.

Das Salz hat aber nicht nur eine positive Wirkung auf Ihre Haut, sondern auch auf das Gewebe unter ihr. Durch das Solebad soll der Körper weniger anfällig für Allergien werden und der Kreislauf und die Durchblutung werden angekurbelt. Zusätzlich wirkt es sich positiv auf Atemwegserkrankungen aus, wobei sich hierfür am besten eine Kombination aus Sole und Dampfbad eignet, um den Schleim zu lösen.

Solebad zu Hause

Klar könnten Sie jetzt an das Tote Meer fahren oder eines der zahlreichen Solebäder in den Kurkliniken besuchen, aber ein Solebad können Sie auch problemlos zu Hause machen. Was liegt da also näher, als die Wellness-Oase kurzer Hand ins heimische Badezimmer zu verlegen, sich etwas Gutes zu tun und mal wieder so richtig zu entspannen?

Für ein Solebad zu Hause brauchen Sie nicht viel: eine Badewanne, warmes Wasser und 500g – 1000g (Meer-)Salz und schon kann es losgehen. Wer es etwas exklusiver oder edler möchte, kann auch spezielle Solebäder für zu Hause kaufen.

Zunächst sollten Sie ein wenig heißes Wasser in die Badewanne lassen. Dann fügen Sie diesem Wasser das Salz hinzu und warten so lange, bis es sich vollständig mit dem Wasser verbunden hat (dies kann schon mal eine halbe Stunde dauern). Anschließend können Sie sich so viel Wasser dazulassen, wie Sie möchten.

Um die entspannende Wirkung des Salzwassers vollständig genießen zu können, sollte die Wassertemperatur mindestens 37°C betragen. Die empfohlene Badedauer für Solebäder liegt bei 20 Minuten. Nach dem Baden sollten Sie sich übrigens nicht mit einem Handtuch frottieren.

Besser ist es, wenn Sie sich in ein Handtuch wickeln oder einen Bademantel anziehen und das Salzwasser langsam auf der Haut trocknen lassen. Erstens können sie so die entspannende Wirkung des Salzes voll auskosten und zweitens bildet das eingetrocknete Salz eine natürliche Barriere auf der Haut und verhindert ein Austrocknen.

Wer sich allerdings nicht gesund fühlt, sollte zunächst einen Arzt konsultieren und abklären, ob ein Solebad für ihn geeignet ist. Vor allem bei Verletzungen der Haut, akuten Entzündungen oder Infektionen sollten Sie besser darauf verzichten. Auch Menschen mit einer gestörten Leber- und Nierenfunktion oder Herz-Kreislauf-Erkrankungen sollten kein Solebad nehmen.

ultrana-solebad-seresco.deGewinnen Sie ein entspannendes Solebad für zu Hause

Damit Sie ein Solebad zu Hause in vollen Zügen genießen und mal wieder so richtig entspannen können, verlosen wir 3 Tiegel des „Ultrana Gebirgs-Solebads“ aus dem seresco.de Online Shop.

 

Hinterlassen Sie uns einfach unter diesem Beitrag oder bei Facebook einen Kommentar und verraten Sie uns Ihren persönlichen Wellness- oder Entspannungstipp. Die Verlosung endet am 14. Juni 23.59 Uhr. Viel Glück!

Teilen Sie diesen Beitrag gern mit Ihren Freunden und Bekannten!
Share on Facebook0Tweet about this on TwitterShare on Google+0Email this to someone

Ein Gedanke zu “Solebäder für die Gesundheit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.