Wohntrend 2014 – Einfach mal blau machen

Wohntrends 2014 - Blau

 

Lange war die Farbe Blau nur fürs Badezimmer bestimmt, denn in Wohn- und Schlafzimmer dominierte in den letzten Jahren helles Weiß oder modernes Grau. Daran ändert sich auch in diesem Jahr nicht viel, bis auf die Tatsache, dass farbige Akzente für ein besonderes Wohnerlebnis sorgen.

Die absolute Trendfarbe für dieses Jahr ist ein kräftiges dunkles Blau, das sich entweder dezent in verschiedenen Wohnaccessoires wiederfindet oder bei besonders mutigen Einrichtern auch mal eine ganze Wand zieren darf. Wichtig ist bei einer dunklen Wandfarbe wie Blau jedoch, dass die restliche Einrichtung farblich dezent gehalten wird. Besonders schön passen ein strahlendes Weiß, welches dem Stil ein gewisses maritimes Flair verleiht sowie ein kühles Grau, was besonders modern wirkt zum kräftigen Blau. Sollten Sie also bereits den Trends des letzten Jahres gefolgt sein, können Sie Ihren weißen oder grauen Wänden nun ganz einfach mit dunkelblauen Highlights eine neue Wirkung verleihen.

Ruhe und Harmonie mit der Farbe Blau

Bereits vor vielen Jahrhunderten war Blau im Orient eine beliebte Farbe für Mosaike an Fenstern und Türen, um die Götter auf sich zu lenken. Und auch bei den Deutschen liegt die Farbe seit jeher im Trend. Blau symbolisiert durch seine Assoziation mit Wasser und Himmel eine unendliche Weite sowie Sehnsucht und schenkt Entspannung und Ausgeglichenheit.

Blau ist auch die Farbe der Treue und Verbundenheit, weshalb es beispielsweise in den USA Brauch ist, zur Hochzeit etwas Blaues zu tragen. Aber auch Sicherheit wird mit Blau assoziiert, daher nutzen Banken und Versicherungen gern die Farbe Blau in ihren Logos.

Blau als ideale Farbe im Schlafzimmer

Da die Farbe Blau psychologisch betrachtet eine entspannende Wirkung auf uns ausübt, eignet sie sich auch besonders für Schlafräume. In der Farbtherapie fungiert Blau als meditative Farbe, mit der unter anderem Migräne behandelt wird, da sie innere Ruhe schenkt und den Organismus entspannt.

Sie sehen, es sprechen viele Gründe dafür, diesen Wohntrend 2014 einmal auszuprobieren. Und wem Blau im Wohnzimmer zu auffällig ist, kann mit der Farbe ja weiterhin Ruhe und Entspannung im Badezimmer versprühen. Bei einem heißen Bad lässt es sich ja bekanntlich auch hervorragend abschalten und gedanklich in die Ferne schweifen.

Teilen Sie diesen Beitrag gern mit Ihren Freunden und Bekannten!
Share on Facebook0Tweet about this on TwitterShare on Google+0Email this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.